Scheitern

Ich studiere Musikwissenschaft und an meinen Institut gibt es am Ende des Semesters eine Veranstaltung, bei der Studenten eigene Werke vorstellen und präsentieren. Auch ich habe ein Stück komponiert und möchte die Noten hier auf meinen Blog hochladen. Scheitern ist ein Stück für Klavier und Violine.  Es stellt das Scheitern narrativ dar und ist in drei Sätze eingeteilt.
1. “Vorhaben”. Bevor man scheitern kann, muss man erstmal etwas vorhaben, voran man scheitern kann. Der 1. Satz stellt dar, wie sich etwas vorgenommen wird.

2. Anschließend muss man aber auch es wagen, dieses Vorhaben umzusetzen. “Wagnis” stellt dar, wie versucht wird, etwas zu realisieren. (mit anschließenden Scheitern.)

3. “Gelassenheit”. Es kann halt nicht immer klappen. Einfach gelassen bleiben. Nochmal versuchen, etc. Es endet in einem reinen C-Dur Akkord :D

Der “Kompo-Abend” des Institut für Musikwissenschaft an der Universität Leipzig findet am 30 Januar 2014 statt, wo dieses Stück (u.a.) uraufgeführt werden wird.

Weitere Hinweise zur Veranstaltung gibt es auf der Seite der Leipziger Universität. Hier der Link dahin.

 

Ein Tonkunst-Blog